Freiwillige Feuerwehr Hamburg Wandsbek-Marienthal | Zur Homepage
FEU-051004-3.jpg

DruckversionDruckansicht




Die Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren
 

Die Ausbildung in der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg findet in mehreren Abschnitten statt. Wenn der/die Bewerber/in von der Wehr zur Probe aufgenommen ist, findet der erste Teil der Grundausbildung statt.

Die Grundausbildung findet in den Bereichen statt. Die Themen werden nach Maßgabe der Feuerwehr - Hamburg ausgebildet. Im Teil I werden alle Themen (Erste-Hilfe, Brandschutz, Technische Hilfeleistung ) durch Ausbilder aus den Wehren des jeweiligen Bereichs in Theorie und Praxis gelehrt. Die Ausbildungszeit beträgt 80 Stunden und endet mit einer Abschlussprüfung vor Vertretern der FF-Führungen.

Nach Beendigung von Teil I findet ein weiterer Teil der Ausbildung in den Wehren statt. In dieser Zeit soll das erlernte Wissen vertieft werden, und der/die Anwärter/in praktische Erfahrung im Einsatzdienst sammeln. Nach ca. einem Jahr findet der Teil II der Grundausbildung statt. In diesem Abschnitt, ca. 30 Stunden, werden alle Themen wiederholt und gegebenenfalls nachgeschult. Die Ausbildung wird mit einer Prüfung an der Landesfeuerwehrschule vor Vertretern der Berufsfeuerwehr abgeschlossen.

Um seine Fertigkeiten und Einsatzmöglichkeiten zu erweitern, stehen dem/der Feuerwehrmann/-frau anschließend an der Landesfeuerwehrschule Lehrgänge wie zum Beispiel Atemschutzgeräteträger, Truppführer, Maschinist und vieles mehr zur Verfügung.




Ist Ihr Interesse an der Feuerwehr geweckt?

Haben Sie Lust bekommen, bei einem starken Team mitzumachen?
So nehmen Sie mit uns Kontakt auf


Copyright © 2003-2016 Freiwillige Feuerwehr Hamburg Wandsbek-Marienthal
E-Mail: webmaster@ff-wdbma.de

Home Seitenanfang Zurück Impressum