Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

Laut Meldung der Rettungsleitstelle sollte an der Einsatzadresse bereits ein Baum umgestürzt sein und ein weiterer Baum zu fallen drohen. Die Lage wurde wie gemeldet vorgefunden und der sich in Schieflage befindliche Baum mittels Motorkettensäge gefällt.

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

An dieser Einsatzstelle wurde die FF Wandsbek-Marienthal nicht tätig, da die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht in Gefahr war. Die Einsatzstelle wurde an den Vermieter unter der Vorgabe einen Gärtner hinzuzuziehen übergeben.

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

An der Einsatzstelle hatte sich ein Glasdach mit den Abmessungen 7×3 Meter gelöst und war zum Teil bereits vom Dach hinab gestürzt. Die auf dem Dach verbliebenen Teile wurden von den Einsatzkräften der FF Wandsbek-Marienthal demontiert und gesichert. Das Dach wurde gegen eindringenden Regen provisorisch mittels Plastikplanen abgedeckt.

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

An der gemeldeten Adresse war eine ca. 15 Meter hohe Kiefer mit einem Stammdurchmesser von ca. 50 cm von einem privaten Grundstück auf öffentlichen Grund gefallen. Diese wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert und so die Gefahrenstelle beseitigt.

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

Durch starken Sturm stürzte ein ca. 13 Meter langer Ast aus einem Baum auf eine viel befahrene Straße. Der Ast wurde mittels Bügelsäge zerkleinert und somit die Straße wieder passierbar gemacht.

AUSNAHME DROHT ZU FALLEN

An der Einsatzstelle ragten zwei größere Äste in eine Fahrbahn hinein und blockierten diese dadurch. Die Äste wurden mittels Bügelsäge zerkleinert und die Fahrbahn so wieder befahrbar gemacht.