Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

Neue Spinde für die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr sowie Indienststellung des Wachinformationssystems (WIS)

Am vergangenen Montag wurden überraschend, weil einen Tag zu früh, die neuen Spinde für die Einsatzabteilung sowie die Jugendfeuerwehr angeliefert. Da die Anlieferung auf einen Montag und somit einen Dienstabend der Einsatzabteilung fiel, konnten die vielen anwesenden Hände die neuen Spinde gleich aufbauen und „in Dienst stellen“.

Die neuen Spinde verfügen, im Vergleich zu den in die Jahre gekommenden Spinde, über ein separates abschließbares Fach im oberen Teil des Spindes sowie ca. 10cm mehr Platz für die Dienstkleidung. Auch die Helmablage ist deutlich besser geeignet, da das Helminnenfutter nach schweißtreibender Arbeit, auf der neuen Ablage deutlich besser trocknen kann.

Am selben Tag wurde am Stützpunkt der FF Wandsbek-Marienthal außerdem das neue Wachinformationssystem, kurz WIS, in Betrieb genommen. Auf dem schon vor einiger Zeit montierten Bildschirm werden den Einsatzkräften im Alarmfalle einsatzrelevante Informationen wie die Anfahrt (inkl. Kartenausschnitte), Wasserversorgung (noch in Planung), mitalarmierte Einsatzkräfte sowie weitere Informationen dargestellt.

Die FF Wandsbek-Marienthal freut sich sehr über diese teilweise sehr innovativen Neuerungen!

 

Der Ausbildungs- und Dienstbetrieb läuft nach der „Corona-Pause“ wieder an!

Nach der mehrmonatigen „Corona-Pause“ läuft der Ausbildungs- und Diensbetrieb unter Beachtung der Hygenie- und Abstandregeln wieder an. Nach einem über mehrere Monate andauernden, stückweise stattfindenden Lockerungsprogramm welches von der Amtsleitung sowie der Landesbereichsführung der Feuerwehr Hamburg vorgegebene wurde, läuft der Ausbildungs- und Dienstbetrieb nun wieder nahezu „normal“. Wenn natürlich auch mit Abstand!

Auch die Grundausbildung des Bereichs Wandsbek läuft nun, mit Abstand, wieder an – Für unseren motivierten Nachwuchs nach einer Zeit der Entbehrung auch ein Grund zur Freude nun wieder so richtig durchstarten zu können!

Dies sorgt bei allen Mitgliedern für Freude, nachdem gerade die Kameradschaft über mehrere Monate auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wurde und man sich nur sporadisch zum Einsatz gesehen hat.

Die FF Wandsbek-Marienthal und das Coronavirus

Liebe Besucher,

Wie alle Menschen weltweit steht auch die Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal unter dem Einfluss der Corona-Pandemie.

So stehen aktuell alle Aktivitäten, die nicht das Einsatzgeschehen betreffen komplett still. Es finden weder Ausbildungsveranstaltungen noch Zusammenkünfte der Jugendfeuerwehr statt. Außerdienstliche Veranstaltungen wie z.B. eine Osterfeierlichkeit aller Abteilungen der FF Wandsbek-Marienthal mussten ebenfalls schweren Herzens abgesagt werden.

Auch die, aktuell in ihrer Anzahl sinkenden Einsätze, werden nicht wie gewohnt abgearbeitet: Um die dauerhafte Einsatzfähigkeit der FF Wandsbek-Marienthal zu gewährleisten, wurde die Einsatzabteilung in zwei Gruppen eingeteilt, welche wechselseitig im Einsatzfall ausrücken. Durch diese Maßnahme wird zum einen verhindert, dass sich unnötig große Gruppen im Gerätehaus bilden und zum anderen wird im Falle einer Infektion eines Mitglieds eine mögliche Infektionskette so kurz wie möglich gehalten. Außerdem werden alle Fahrzeuge und im Einsatz benutzten Gerätschaften nach Beendigung des Einsatzes im Gerätehaus großflächig desinfiziert.

Auch wir bitten Sie die hier zu sehenden Maßnahmen einzuhalten:

Zum schmunzeln hier die Kennzeichnung unserer Gruppen:

Natürlich bleiben wir auch in dieser schweren Zeiten 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag für Sie einsatzbereit!

Wir bleiben für Sie da – Bitte bleiben Sie für uns zu Hause!

BLEIBEN SIE GESUND!

Ihre FF Wandsbek-Marienthal