Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

FEUER

An der Einsatzstelle brannte Unrat in einer Garage, das Feuer wurde mit dem Kleinlöschgerät gelöscht.

FEUER BRANDMELDEANLAGE

Das Einsatzstichwort wurde auf FEUER geändert. Ein aufgeblähter Akku in einem Generatorraum, gab Anlass zur Alarmierung, der Akku wurde von dem Personal vor Ort ausgebaut. Die Feuerwehr blieb bis zum Ausbauen des Akkus vor Ort. 

FEUER KLEIN

An der Einsatzstelle brannte ein Baum, wir wurden von dem HLF der Feuer und Rettungswache Wandsbek zur Unterstützung angefordert. Nach kurzer Lageeinweisung des Zugführers, haben wir dann mit der Kettensäge, einer Endlos schlinge und Manpower den Baum gefällt. Der Baum wurde abgelöscht und wir konnten wieder einrücken.

Fotos FF Wandsbek-Marienthal

FEUER

Angebranntes Essen auf dem Herd gab Anlass zur Alarmierung, es wurde niemand verletzt, die Wohnung wurde belüftet.

FEUER 2. LÖSCHZÜGE MIT MASSENANFALL VON BIS ZU 5 VERLETZEN PERSONEN

Die FF Wandsbek-Marienthal wurde um 15:53 mit dem Stichwort FEU2 in die
Danneralle alarmiert. Dort kam es zu einem Feuer im 10 und im 15 Og. Unter
Atemschutz mussten mehrere Türen geöffnet, und kontrolliert werden. Das Feuer
im 10 Og wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Im 15 Og, brannte Essen im Topf auf
dem Herd, dies wurde mit Kleinlöschgerät gelöscht. Mehrere Personen wurden mit
Fluchthauben über das Treppenhaus ins Freie gebracht, und wurden medizinisch
gesichtet. Nach ca 2,5 Stunden konnte dann Abspann gegeben werden.

Vielen Dank an Malte Tiedemann für das zur Verfügung stellen der
Pressebilder für unsere Öffentlichkeitsarbeit.

 

FEUER

Ein piepender Rauchmelder in einer Wohnung gab Anlass zur Alarmierung, keine Schadenlage. Die Wohnung wurde über Steckleiter begangen.