Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

FEUER

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus brannte Essen im Topf auf einem eingeschalteten E-Herd. Der Entstehungsbrand wurde mittels einem Kleinlöschgerät gelöscht und die betreffenden Wohnung belüftet.

FEUER

In einer Küche brannte Essen auf einem eingeschalteten E-Herd. Das Kleinfeuer wurde mittels einem Kleinlöschgerät gelöscht und die Wohnung anschließend belüftet.

FEUER

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brannte ein Wasserkocher sowie angrenzende Teile der Kücheneinrichtung. Das Feuer wurde mit einem C-Strahlrohr gelöscht und die Wohnung sowie das Treppenhaus mittels Druckbelüfter rauchfrei geblasen.

FEUER

Erhöhung auf FEUER MENSCHENLEBEN IN GEFAHR

An der Einsatzstelle geriet die Sitzunterlage eines Balkonstuhls einer älteren Dame in Brand. Die ältere Dame wurde durch die Feuerwehr gerettet und an den ebenfalls nachalarmierten Rettungsdienst übergeben und in eine Spezialklinik für Brandverletzungen transportiert. Das Feuer wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht.

FEUER

Erstmeldung: FEUER BRANDMELDEANLAGE

In einer Seniorenwohnanlage explodierte in einem Patientenzimmer ein Handyakku, das Feuer war bereits vor Ankunft der Feuerwehr erloschen. Der betroffene Bereich wurde durch die Einsatzkräfte kontrolliert und belüftet.

FEUER

An der Einsatzstelle konnte trotz umfangreicher Erkundungsmaßnahmen keine Feststellung gemacht werden – Blinder Alarm!

FEUER

Eine Hauseigentümerin meldete der Feuerwehr, dass diese sich versehentlich ausgesperrt habe und das Abendessen sich noch im Backofen befinden würde. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt in das Haus und bannte die Gefahr durch ausschalten des Herds.

FEUER

Ein brennender Papierkorb gab Anlass zur Alarmierung – das Kleinfeuer wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht.