Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

FEUER

Angebranntes Essen im Topf gab Anlass zur Alarmierung – Das Kleinfeuer in einer Küche wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht.

FEUER

Am Vormittag des 31.08.2021 nahmen mehrere Behördenmitarbeiter des Amtsgericht Wandsbek starken Brandgeruch im Gerichtsgebäude war, die interne Meldeanlage hatte ebenfalls ausgelöst. Umgehend wurden eine Löschgruppe, zusammengesetzt aus Fahrzeugen der Feuer- und Rettungswache Barmbek und Wandsbek, sowie die FF Wandsbek-Marienthal in die Schädlerstraße alarmiert. Auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte durch die Rettungsleitstelle darüber informiert, dass ein Zimmer brennen würde. Umgehend betrat nach der Ankunft an der Einsatzstelle ein Trupp unter schwerem Atemschutz und unter Vornahme eines C-Rohrs das Gerichtsgebäude, parallel hierzu wurde eine Wasserversorgung aufgebaut. Kurze Zeit später traf der vorgehende Trupp im 3OG ein und stellte brennendes Mobiliar in einem Büro fest. Dieses wurde zügig abgelöscht und das Gebäude im Anschluss mittels Druckbelüfter belüftet.

Presse: https://www.mopo.de/hamburg/polizei/feueralarm-im-gericht-retter-loeschen-mobiliar/

FEUER

Ein brennender Mülleimer im Bahnsteigbereich eines U-Bahnhofs gab Anlass zur Alarmierung – Das Kleinfeuer wurde bereits vor Ankunft der Feuerwehr gelöscht, Einsatzabbruch auf der Anfahrt!

FEUER

An der Einsatzstelle sollte laut der Einsatzmeldung eine Gartenlaube brennen. Diese anfängliche Meldung bestätigte sich nicht, es brannte lediglich Unrat in einer Gartenlaube, dieser wurde bereits vor Ankunft der Feuerwehr gelöscht.