Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal

Für Sie im Einsatz.

Informationen

FEUER 2.ALARM MENSCHENLEBEN IN GEFAHR

Datum: 19. April 2019 um 22:40
Alarmierungsart: DME
Einsatzart: FEUBMA 
Einsatzort: Ziesenißstraße
Fahrzeuge: FF Wandsbek-Marienthal
Weitere Kräfte: Bereichsführer Wandsbek, BF Altona, BF Barmbek, BF Billstedt, BF Wandsbek, Führungsdienst, Pressesprecher, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

ERSTMELDUNG: FEUER BRANDMELDEANLAGE

Eine alltägliche Meldung für die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wandsbek sowie der FF Wandsbek-Marienthal – mit einem nicht alltäglichen Ausgang: Was als Einsatz aus dem „Tagesgeschäft“ begann wurde binnen kürzester Zeit zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst mit dem Stichwort „FEUER 2. ALARM MENSCHENLEBEN IN GEFAHR.

Als die ersten Einsatzkräfte an dem Pflegeheim dessen automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hatte eintrafen, drang ihnen aus dem Gebäude bereits schwarzer Rauch entgegen, mehrere zum Teil gehbehinderte Menschen war in dem Gebäude eingeschlossen und mussten aus der lebensgefährlichen Situation gerettet werden. Insgesamt 7 Personen wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Sicherheit gebracht, von Notfallsanitätern und Notärzten gesichtet, erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Parallel hierzu wurde ein Löschangriff mit 2 C-Strahlrohren im Innenangriff vorgenommen. Die zwei Trupps der Feuerwehr stellten nach längerer Suche einen brennenden Kältegenerator fest, und löschten diesen umgehend. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten längere Zeit an.